Speicherort LogdateienGibt es mit dem BlackBerry Enterprise Server Probleme oder benötigt man zusätzliche Informationen sind die Log-Dateien eine wertvolle Hilfe. Über die Anwendung BlackBerry Server Configuration im Reiter Logging läßt sich Speicherort und -art ändern.

  • Das Wurzelverzeichnis für alle Logdateien
  • Voranstellen eines Prefix
  • Eigener Ordner für jeden Tag

 

 

Jede BlackBerry-Komponente schreibt in eine eigene Datei. Der Dateiname ist so aufgebaut, daß man ihren Ursprungsort bereits aus dem Namen heraus lesen kann. Am Ende (#) wird eine fortlaufende Nummer angehängt, die bei einer Aufsplitterung erhöht wird.

Der Dateiname für eine Logdatei setzt sich aus folgenden Teilen zusammen:

<servername_bb-komponente_instance_datum_#>

Konfiguration LogdateienDie bb-kkomponente kann man im Konfigurationsfenster ablesen. So gilt z. B.:

  • MAGT: Messaging Agent
  • ROUT: BlackBerry Router
  • ASRV: Attachment Service
  • usw.

Die instance zeigt an, ob nur ein Prozeß oder mehrere von der bb-komponente laufen. Gewöhnlich steht sie auf 01.

 

Die Einstellmöglichkeiten für eine Logdatei sind:

  • Debug log identifier: Die Abkürzung für die bb-komponente.
  • Debug daily log file: Gibt an, ob jeden Tag eine neue Datei angelegt wird. Bei Nein fehlt das datum im Dateinamen.
  • Debug log level: Spezifiziert das Level. Je höher der Wert, desto mehr Informationen werden in die Datei geschrieben.
  • Debug log size: Gibt die maximale Größe der Logdatei an. Bei 0 existiert keine Grenze.
  • Debug log auto-roll: Bestimmt, ob automatisch eine neue Datei angelegt wird, wenn der Wert von debug log size erreicht wird. Bei Nein wird die vorhandene Datei überschreiben.
  • Debug log maximum daily file age:  Bestimmt, ob Logdateien nach den angegebenen Tagen automatisch gelöscht werden. Bei 0 wird nicht gelöscht.

 

Es gibt noch weitere Logdateien, die woanders zu konfigurieren sind. Sie werden ebenfalls im oben genannten Wurzelverzeichnis abgelegt. Da wären:

  • Mobile Data Service: Über die Eigenschaften des MDS Connection Service zu finden.
  • SMS, PIN-Nachrichten: Protokolliert die Nachrichten unverschlüsselt in einer Datei.
  • Telefon: Protokolliert die durchgeführten Gesprächszeiten inkl. Telefonnummer.

Die letzten beiden Punkte kann man über die IT-Policy unter PIM-Synchronization policy group deaktivieren.

  • Disable PIN Messages Wireless Synchronization
  • Disable SMS Messages Wireless Synchronization
  • Disable Phone Call Log Wireless Synchronization

 

 

Aktuelle Kommentare

  • 01.04.2015 16:42
    Hallo zusammen, der Post ist zwar schon etwas älter, aber ich stehe vor genau diesem Problem. Welche ...

    Weiterlesen...

     
  • 20.03.2015 03:43
    das hat sich ja nun alles leider nicht so wirklich bewahrheitet noob-fl.blogspot.de/ ...

    Weiterlesen...

     
  • 05.03.2015 07:16
    mein playbook lässt sich nicht mehr laden. Ladegerät ist ok, es leuchtet auch keine lampe mehr am ...

    Weiterlesen...

neu

Neu hier?

Wo beginne ich mit meinem neuen BlackBerry?

Erste Schritte

faq

FAQ

Viele Fragen tauchen immer wieder auf. Die häufigsten sind hier aufgelistet.

Häufig gestellte Fragen

tipps

Tipps und Tricks

Weiterführende Tipps und Tricks sowie hilfreiche Informationen zur Bedienung.

Nützliches Wissen